Blog

Projekt 316: Kindergarten und Schulprojekt

Durch den Kontakt zu Dandeline Brinkhus, einer Farbigen aus der Kap-Region, engagieren sich Gerd und Damaris auch im Raum Worchester (Western Cape); es entsteht eine Arbeit unter den Schwächsten in der Gesellschaft.

Hier investieren sie sich in den Auf- und Ausbau eines Kindergartens, einer Pre-School, in die Nachmittagsprogramme mit Essensausgabe, Aufbau einer Bibliothek (after-school-program und […]

Projekt 315: Förderung der Berufsausbildung in Südafrika

Gerd und Damaris Reißmann fördern solche Berufsbildungszentren, die Jugendliche aus den Townships ausbilden. (Fundisanani-Projekt mit Thabiso Südafrika). Mit dem Ziel der Eigenständigkeit unterstützen Sie diese interkulturellen Austauschprogramme zwischen Deutschland und Südafrika. Denn nur mit der Möglichkeit einer guten Ausbildung ist der Aufbau einer eigenen Existenzgrundlage gesichert.

Projekt 530: Franken – Unterstützung Hilfsbedürftigter

Seit September 2002 betreut Rudolf Seitz, evangelischer Pfarrer i. R. im Raum Ebermannstadt Asylbewerberfamilien aus dem Irak, Iran und Afghanistan. Die Arbeit hat zunächst mit Sprachunterricht und Unterstützung bei Behördengängen begonnen. Dabei bleiben die finanziellen Probleme der Familien natürlich nicht verborgen. Auch einige der inzwischen anerkannten Asylbewerber benötigen weiterhin Hilfe. So konnte […]

Projekt 501: Griechenland

Pou na pame?    … wohin sollen wir gehen?

Das fragen sich derzeit viele Menschen in Griechenland.  Auch die Jünger von Jesus hatten sich diese Frage schon gestellt:

“Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.”  Johannes-Evangelium, Kapitel 6, Vers 68  

 

Wir setzen uns dafür ein, dass auch Menschen in Griechenland in der derzeitigen schlimmen Krise und all den Unsicherheiten auf […]

Projekt 401: Weltweit Mutmachen – Japan

“Kommt doch mal nach Japan und macht Musik in den Gemeinden”

Ostern 2013 herum wollen Conny Klement aus Erlangen (Sandpainting), Tabea Goerke aus Bedburg (Flöte) und Anne Fritzen aus Leipzig (Klavier) zu dritt nach
Japan fliegen und dort 10 Tage lang christliche Gemeinden besuchen – mit einem Programm aus Sandpaintings zum Thema Ostern und […]

Projekt-Nr. 311 Unterstützung der “Mission Grace Divine”

Update August 2013:

Im August 2013 besuchte Ralf wieder das Projekt, um die Fortschritte zu begutachten und weitere Öffentlichkeitsarbeit zu leisten. So wurde eine größere Verteilaktion von Schulmaterialien (Hefte, Stifte, Kreide) sowie Kleidung an über 800 Kinder in mehreren Dörfern nördlich von Lomé durchgeführt. Begleitet wurde das Team von Schif e.V. dabei von einem Kamerateam […]

Projekt-Nr. 305 Unterstützung von Bedürftigen in Kumasi (Ghana)

Im September 2012 waren Johanna und Malte als Studenten am Universitätsklinikum in Kumasi (Ghana). Hier lernten sie Dr. Alfred Aidoo kennen, Assistenzarzt der Unfallchirurgie des Hauses.

Zu diesem Zeitpunkt ahnten die beiden noch nicht, welch tiefgründige Freundschaft sie mit der Familie Aidoo knüpfen würden.

Bereits bei der ersten Begegnung lud Alfred Johanna und Malte zum […]

Projekte WeltWeit: MutMachen (WWMM)

WeltWeit MutMachen

Unter dem Motto WeltWeit MutMachen (WWMM) führen Conny und Johannes Klement rund um den Globus Projekte zur Förderung sozialdiakonische und kirchliche Initiativen durch. Dabei konzentrieren sie sich in der Förderung, Schulung und Unterstützung von nationalen Mitarbeitern. Ebenso arbeiten sie mit didaktischem Material, welches den Mitarbeitern vermittelt werden kann.


Neue Projekte:


Argentinien

In Zusammenarbeit mit der […]

Projekt-Nr. 302 Unterstützung der “Kids-Of-Light”-School

Die “Kids-Of-Light”-School in Kona, Ashanti, ist eine staatlich anerkannte Schule für Kinder im Vorschulalter sowie der first- und second-grade (vergleichbar mit der Grundschule in Deutschland). Gegründet wurde sie von James Danso, der seinen eigenen Kindern eine ordentliche Schulausbildung ermöglichen wollte und seine Räume auch weiteren Kindern aus der Region öffnete.

Der Besuch einer Schule kostet […]

Projekt-Nr. 301 Unterstützung gehörloser Schulabsolventen

Durch meinen Zivildienstersatz 2008-2009 arbeitete ich (Dietmar Aumann) 11 Monate an einer Gehörlosenschule in der Nähe von Kumasi, Ghana. Während dieser Zeit lernte ich gute Freunde kennen und die Problematiken, denen sich Schulabgänger in Ghana stellen, die nicht hören und meist auch nicht sprechen können.

Die meist einzige Chance für sie ist es, wenn Sie […]