“Kommt doch mal nach Japan und macht Musik in den Gemeinden”

Ostern 2013 herum wollen Conny Klement aus Erlangen (Sandpainting), Tabea Goerke aus Bedburg (Flöte) und Anne Fritzen aus Leipzig (Klavier) zu dritt nach
Japan fliegen und dort 10 Tage lang christliche Gemeinden besuchen – mit einem Programm aus Sandpaintings zum Thema Ostern und Musik für Flöte
und Klavier. (Japaner mögen klassische Musik). Im Zentrum soll die Freude über die Auferstehung und unsere damit verbundene Hoffnung als Kinder
Gottes stehen. Die drei wollen den Christen vor Ort eine Freude machen und sie ermutigen – und durch diese Veranstaltungen auch Menschen erreichen, die diese gute Botschaft noch nicht kennen.

Weitere Info finden Sie hier: Japan Tour 2013